Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Hundegebell schreckte Einbrecher ab

Osterode (ots) - Wulften, Am Sportplatz, 06.12.18, 02.00 Uhr

WULFTEN (US) Die Geschädigte hatte sich bereits zur Nachtruhe begeben, als sie gegen 02.00 Uhr ein krachendes Geräusch im Bereich der Terrassentür wahrnahm. Ihr Hund hatte die Geräusche auch gehört, bellte mehrmals und beruhigte sich dann aber wieder. Am nächsten Tag schaute sich die Geschädigte die Terrassentür genauer an und entdeckte frische Hebelmarken am Metallrahmen. Vmtl. wurde der oder die Einbrecher von dem Hundegebell vertrieben und ließ/en von seinem/ihren weiteren Vorhaben ab. Es entstand ein Schaden i. H. v. 500,-- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Osterode unter der Tel. 05522/508-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: