Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Unfallfahrer unter Drogen

Northeim (ots) - Northeim, Einmündungsbereich Neustadt/Mühlenstraße 16.08.2017, 19:10 Uhr

NORTHEIM (fg/pa) Bei dem mutmaßlichen Verursacher eines Verkehrsunfalls haben die Beamten bei einem 36-jährigen Northeimer Anzeichen von Drogeneinfluss festgestellt und daraufhin eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Fahrer hatte zuvor versucht, das Ergebnis des Drogentests zu beeinflussen. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Drogen wird gegen den Mann strafrechtlich ermittelt.

Der Autofahrer hatte die "Neustadt" befahren und beim Einbiegen in die Mühlenstraße offenbar die Vorfahrt eines von links herannahenden 21-jährigen PKW-Fahrers missachtet, woraufhin beide Fahrzeuge kollidierten. Dabei entstand rund 6.000 Euro Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: