Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Unfallflucht auf Oderfeld

Bad Lauterberg (ots) - Bad Lauterberg, Oderfelder Straße, 07.05.2017, 01:10 Uhr (sku)

In der Nacht zum Sonntag, kurz nach 01:00 Uhr, wird ein Anwohner der Oderfelder Straße von einem lauten Knall aus dem Schlaf geholt. Als er aus dem Fenster schaut sieht er, wie gerade ein blauer Kleinwagen in seinen abgeparkten Passat gefahren ist. Statt sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, flüchtet der Unfallfahrer in Richtung Bad Lauterberg. Später stellt sich heraus, dass es sich bei dem Unfallflüchtigen um einen 21jährigen Bad Lauterberger handelte, welcher sich den Pkw von einem Freund für eine Spitztour geliehen hatte. Am Unfallort sei er auf Grund von Alkoholbeeinflussung nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Passat geprallt. Bei dem jungen Mann ergab der Alkoholtest 1,78 Promille. Sein Führerschein wurde einbehalten und eine Blutprobe entnommen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 15000 Euro. Der Lauterberger muss sich nun vor Gericht wegen Trunkenheitsfahrt und Verkehrsunfallflucht verantworten. Neben dem Schadensausgleich erwarten den Mann eine Geldstrafe und ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: