Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Raubüberfall - Täterbekleidung aufgefunden

Bild 1

Osterode (ots) - OSTERODE (Beh/Ex) Im Zuge der Ermittlungen zu dem Raubüberfall am Vormittag des vergangenen Dienstags, dem 22.09.2015, in der Hauptstraße in Osterode/OT Freiheit, konnten durch die Polizei mehrere Zeugen ausfindig gemacht werden, die Angaben zum weiteren Fluchtweg des Täters machen konnten. Demzufolge lief der vermummte, ca. 170 bis 175 cm große Tatverdächtige in ein Gebäude des Firmenkomplexes der O.I.B. GmbH (ehemals Imperial) in der Baumhofstr. 116. Dort konnte auch die von dem Räuber offensichtlich bei der Tatausführung getragene Bekleidung sichergestellt werden. Es handelt sich dabei um eine graue Jogginghose und einen schwarzen Wollpullover mit Reißverschluss im Halsbereich. Der Täter hatte sein Gesicht mit einem grauen Tuch mit dunklen Streifen verhüllt. Weiterhin wurde ein weiß-schwarzes Basecap gefunden.

Der Maskierte hatte zum Tatzeitpunkt ein 61-jähriges weibliches Opfer mit einem in einer grünen Stofftasche mit dem Aufdruck "Ratskeller" verpackten Stück einer Gehwegplatte niedergeschlagen und ihr die Handtasche geraubt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder den sichergestellten Gegenständen geben können werden gebeten, sich unter Tel.: 05522/5080 bei der Polizei Osterode zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: