Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Fahrkartenautomat gesprengt

Northeim (ots) - Katlenburg, Bahnhof Donnerstag, 13.02.2014, 03.43 Uhr

KATLENBURG (fal) - Am Donnerstag gegen 03.43 Uhr haben Unbekannte den Fahrkartenkartenautomaten auf dem Katlenburger Bahnhof gesprengt. Gestohlen wurde lediglich das Hartgeld aus dem Automaten. Der Schaden beträgt insgesamt ca. 6.000 Euro.

Mit einem Auto fuhren vermutlich zwei bislang unbekannte Männer auf den Parkplatz am Katlenburger Bahnhof. Mit der Druckwelle aus einer zur Explosion gebrachten Rohrbombe brachen sie den Automat auf. Bei der Sprengung blieb allerdings das Geldscheinfach unbeschädigt. Die Täter gelangten nur an das Fach mit dem Hartgeld. Wieviel Hartgeld sich in dem Fahrkartenautomat befand, ist derzeit nicht bekannt.

Durch den lauten Knall wurden Anwohner geweckt. Die beiden Männer mussten dementsprechend schnell vom Tatort flüchten. Eine Zeugin konnte noch beobachten, wie die Täter in einem hellen Pkw mit Stufenheck über die Bahnhofsstraße nach links in die Northeimer Straße flüchteten. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach diesem Fahrzeug verliefen ergebnislos.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die weitere Hinweise zu den beiden Männern bzw. zu dem hellen Pkw mit Stufenheck geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 mit der Northeimer Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: