Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Diebstahl durch angebliche Spendensammler

Bad Lauterberg (ots) - Bad Lauterberg, Sebastian-Kneipp-Promenade

Montag, den 10.02.2014, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr

BAD LAUTERBERG - (NEI) Am Montagvormittag ereignete sich vor einer Bankfiliale in Bad Lauterberg ein Diebstahl mittels des sog. Klemmbretttricks.

Ein 72 jähriger Bad Lauterberger wurde von einer jungen Dame um Unterstützung einer Spendensammlung gebeten. Nachdem der 72 jährige seinerseits eine Spende gegeben und eine Namensliste auf einem Klemmbrett unterschrieben hatte, entnahme die angebliche Spendensammlerin unbemerkt über hundert Euro Bargeld aus dem Portemonnaie des 72 jährigen.

Der Verlust des Geldes wurde erst kurz später festgestellt.

Eine Strafanzeige wegen Diebstahl wurde erstattet.

Zeugen die Hinweise auf entsprechende Personen geben können bzw. Personen feststellen die in aufdringlicher Art und Weise ältere Leute um Spenden bitten, werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Lauterberg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: