Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Körperverletzung/Zeugenaufruf

Bad Gandersheim (ots) - Kalefeld, OT Echte, Unterdorf, Höhe Lindenstraße

Freitag, d. 17.01.2014, 16.20 Uhr

BAD GANDERSHEIM (Te) Nach Angaben der Geschädigten, einer 55-jährigen Einwohnerin aus Echte, befand sie sich gegen 16.20 Uhr nach Einkauf in einem Markt in der Straße Unterdorf in Richtung Lindenstraße auf dem Fußweg. In Höhe der dortigen Arztpraxis habe sie eine auf der Straße laufende und schnaufende Person hinter sich heranskommend bemerkt. Sie habe sich umgedreht und sah in etwa 2 Meter Entfernung eine männliche Person (ca. 180 cm groß, bekleidet mit schwarzem Pulli, Jeans, Handschuhen und Ski-Mütze). Lediglich der Augenbereich sei erkennbar gewesen. Nachdem sie ihren Blick wieder nach vorn gerichtet habe, verspürte sie einen Schlag im Rücken-/Nierenbereich. Der Täter bog danach nach rechts in die Lindenstraße ein und entfernte sich in Richtung Hauptstraße. Die Geschädigte begab sich nach dem Vorfall in ihre Wohnungund will einen Arzt aufsuchen. Personen, die im Zeitraum von 16.20 - 16.45 Uhr besondere Beobachtungen im Bereich der Straße Unterdorf gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Gandersheim (05382/91920-115) oder der Polizeistation in Echte (05553/2807) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: