Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Unerlaubtes Entfernen von einer Unfallstelle - trotz des Ansprechens durch einen Zeugen

Einbeck (ots) - -vo. Am Dienstag gegen 11.40 Uhr wollte ein 81-jähriger Pkw Führer aus Einbeck seinen Pkw auf einem Parkplatz vor dem Bürgerspital Einbeck einparken. Dabei stieß er gegen einen dort bereits geparkten Pkw aus Hildesheim. Trotz des Ansprechens durch eine Zeugen auf eine Beschädigung an dem geparkten Pkw, entfernte sich der Verursacher vom Parkplatz. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte er jedoch kurze Zeit später fahrend angetroffen werden. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen eines Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle. Der Führerschein wurde dem Pkw-Führerschein nur belassen, da die Schadenssumme mit etwas über 150,- Euro geschätzt, als gering eingestuft wurde

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: