Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

24.03.2020 – 08:07

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Räuberische Erpressung: Zwei Mitarbeitende aus Getränke- und Lebensmittelmarkt bedroht

Nienburg (ots)

NIENBURG (jah) - Am gestrigen Montagabend kam es gegen 21:10 Uhr in der Hannoverschen Straße zu einer räuberischen Erpressung auf zwei Mitarbeitende eines Getränke - und Lebensmittelmarktes. Die beiden Opfer wollten die Tageseinnahmen aus dem Getränkemarkt in das Hauptgebäude verbringen, als sie auf dem Parkplatz von zwei maskierten Männern unter Vorhalt eines Messers aufgefordert wurden, die Tageseinnahmen herauszugeben. Nach der Übergabe flüchteten die Täter mit einen geringen Bargeldbetrag fußläufig in Richtung Innenstadt. Sowohl die von der Polizei sofort durchgeführte Nahbereichsfahndung als auch der hinzugerufene Polizeihubschrauber führten nicht zum Ergreifen der Täter. Sie werden wie folgt beschrieben: Beide Täter waren männlich, ca. 180 cm groß, zwischen 20 und 25 Jahren jung und hatten eine schlanke bis kräftige Statur. Einer der Täter sprach akzentfreies deutsch. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg unter Tel. 05021/97780.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Jahn, PHK
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-107
Fax2mail: +49 511 9695-602249

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell