Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

27.12.2018 – 12:28

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Nienburg-Ingewahrsam genommener beschädigt Funkstreifenwagen

Nienburg (ots)

(BER)Am 1.Weihnachtsfeiertag gegen 22.30 Uhr, wurde die Polizei in Nienburg wegen eines randalierenden Gastes in einer Diskothek in Rodewald alarmiert. Beim Eintreffen der Beamten war der 26-jährige aus Schöppenstedt bereits durch einen Zeugen zu Boden gebracht und festgehalten worden. Zuvor hatte sich der Beschuldigte trotz mehrerer Aufforderungen geweigert, die Lokalität zu verlassen. Bei der Überprüfung der Personalien im Funkstreifenwagen wurde der junge Mann aggressiv und trat im Polizeifahrzeug um sich. Dabei wurde der Einsatzwagen leicht beschädigt. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von über 1,6 o/oo. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung