Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

29.01.2018 – 13:35

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Hoya-Polizei ermittelt in zwei Unfallfluchten

Nienburg (ots)

(BER)Die Polizei in Hoya ermittelt in zwei Fällen von unerlaubten Entfernens vom Unfallort bzw. Sachbeschädigung, einmal in der Deichstraße, Höhe Hausnummer 24, sowie in der Lindenallee. Die Taten könnten im Zusammenhang stehen. Bei dem Vorfall in der verkehrsberuhigten Deisterstraße war ein bisher unbekannter Fahrzeugführer vermutlich eines Zweirades am Samstag, 27.01.2018 in der Zeit zwischen 01.15 Uhr und 03.00 Uhr an dem dort geparkten VW Passat vorbeigefahren und hatte diesen an der Beifahrerseite beschädigt. Möglicherweise steht dieser Vorfall im Zusammenhang mit einem ähnlichen Fall aus der Lindenallee, bei dem ein Toyota Kombi in der Zeit zwischen Freitag, 26.01.2018, 16.00 Uhr bis Samstag, 10.00 Uhr erheblich beschädigt wurde. Bei der zweiten Tat kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Täter zusätzlich noch vorsätzliche Sachbeschädigungen an dem Pkw begangen hatte. Hinweise auf den oder die Täter werden an die Polizei in Hoya, 04251/934640 oder die Polizei in Nienburg, 05021 / 97780 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg