Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

18.07.2017 – 13:34

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Unfallflucht leicht gemacht

Bad Eilsen/Ahnsen (ots)

(ma)

Die klassische Variante einer aufgeklärten Unfallflucht wurde einem 56jährigen Ahnser zum Verhängnis, der gestern gg. 17.50 Uhr mit seinem Pkw Peugeot in der Straße Am Kornfeld in Ahnsen nach Durchfahren einer Linkskurve auf ein dort geparktes Fahrzeug auffuhr und sich von der Unfallstelle entfernte.

Durch den Zusammenstoß mit dem geparkten Pkw Seat verlor der verursachende Peugeot eine Radkappe und das vordere Kennzeichen.

Das "Indizienpuzzle" ließ sich dann leicht zusammensetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung