Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

07.08.2014 – 11:20

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: 89-jähriger Radfahrer erliegt nach Unfall seinen schweren Verletzungen

Nienburg (ots)

LICHTENHORST (mie) - Am Mittwoch, 06.08.14, gegen 13.35 Uhr, war ein Getränke-LKW auf der Landesstraße 192 in Richtung Rethem unterwegs. Plötzlich kam von links von einem Grundstück ein Fahrradfahrer auf die Rethemer Straße gefahren. Trotz sofortiger Vollbremsung des 58-jährigen LKW-Fahrers wurde der Lichtenhorster frontal erfasst. Der 89-Jährige zog sich schwerste Schädel- sowie Kopfverletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen werden. Dort erlag er am Nachmittag den schweren Unfallfolgen. Der LKW-Führer erlitt einen Schock. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Begutachtung der Unfallstelle durch einen Sachverständigen wurde die Fahrbahn halbseitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg