Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: An Ampel vor Bahnübergang eingeschlafen

Nienburg (ots) - NIENBURG (mie) - Am Sonntagmittag, 16.02.14, gegen 13.00 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer, dass am Bahnübergang im Fasanenweg ein Autofahrer stehe, der trotz Grünlichts nicht weiterfahre.

Als die gerufene Streifenwagenbesatzung eintraf, fand sie einen Mann auf dem Fahrersitz eines Audi A4 vor. Auf Ansprechen öffnete der Fahrer kurz die Augen, verfiel in einen Art bewusstlosen Zustand und zeigte keinerlei Reaktion. Als der 39-Jährige anfing zu schnarchen, nahmen die Ordnungshüter starken Alkoholgeruch wahr. Der vorsorglich alarmierte Rettungswagen brachte den Nienburger ins Krankenhaus. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein und veranlasste eine Blutentnahme.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: