Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Verkehrsunfallflucht - die Polizei Holzminden sucht Zeugen

Holzminden (ots) - Am vergangenen Dienstag (13.11.2018) kam es im Stadtgebiet von Holzminden zu einem Verkehrsunfall, nachdem eine Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw entgegen der Fahrtrichtung aus einer Einbahnstraße fuhr.

Gegen 07.30 Uhr befuhr eine 31 Jahre alte Holzmindenerin mit einem Renault die Sollingstraße (Richtung stadtauswärts) und beabsichtigte in die Moltkestraße (Einbahnstraße) abzubiegen. Hinter ihr fuhr eine 26 Jahre Frau aus dem Raum Höxter, mit ihrem Skoda.

Während des Abbiegevorgangs kam der 31-Jährigen plötzlich ein Pkw aus der Moltkestraße entgegen, der die Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung befuhr.

Die Holzmindenerin musste ihren Pkw stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Frau aus Höxter konnte ihren Skoda nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Renault auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Die 31-Jährige konnte in der Situation weder den Fahrzeugtyp noch das Kennzeichen ablesen. Sie habe lediglich sehen können, dass eine Frau hinter dem Steuer gesessen habe.

Die Unfallverursacherin entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den von ihr verursachten Schaden zu kümmern.

Die Polizei Holzminden (Tel.: 05531/958-0) sucht nun Zeugen zu der Unfallflucht.

Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera
Polizeikommissariat Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: