Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Serie von Kupferdiebstählen ist aufgeklärt!

Hameln (ots) - Stadtoldendorf

Im Zeitraum Februar - Oktober 2018 zeigten insgesamt 16 Geschädigte Kupferdiebstähle von ihren Grundstücken in der Ortslage von Stadtoldendorf an (Siehe hierzu Pressemeldung vom 19.09.18). An dortigen Gebäuden wurden nachts mehrheitlich Regenfallrohre bzw. -rinnen abgerissen und entwendet, wodurch ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden ist.

Anfang Oktober konnte der Täter im Rahmen der Ermittlungen überführt werden - es handelt sich hierbei um einen polizeibekannten 32-Jährigen aus Stadtoldendorf.

Zwischenzeitlich wurde der Mann festgenommen und sitzt erstmal wegen anderer Delikte eine mehrmonatige Haftstrafe ab.

Das Diebesgut wurde in umliegenden Verwertungsbetrieben als Metallschrott zu Geld gemacht. In diesem Zusammenhang konnten Erkenntnisse gewonnen werden, die im März bzw. ab Juni 2018 weitere Kupferdiebstähle vermuten lassen. Hierzu sind die Geschädigten bisher nicht bekannt.

Entsprechende Hinweise auf Tatorte nimmt die Polizei in Stadtoldendorf -auch nachträglich- zur Anzeige (05532/90130).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeistation Stadtoldendorf
PHK Holger Scheffel
Telefon: 05532/90130
E-Mail: poststelle@pst-stadtoldendorf.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: