Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Mehrere Stromkabel zum Windpark Grohnde vorsätzlich beschädigt

Emmerthal (ots) - Ein unbekannter Täter hatte im Zeitraum zwischen Freitag, 13.07.2018, und Mittwoch, 18.07.2018, mehrere offenliegende Stromkabel zu einer Übergabestation an der Sültstraße beschädigt.

Die Stromkabel, in denen Löcher gebohrt wurden, sind nicht mehr funktionsfähig und müssen ausgetauscht werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die Kabel waren während der Tatausführung nicht stromführend, gehören zum zukünftigen Windpark Grohnde und sollen den Strom vom Windpark an das öffentliche Stromnetz weiterleiten.

Zusammenhänge mit Vorfällen im Bereich Hess. Oldendorf-Fischbeck, bei der Rohre zu einer Abwasserdruckleitung angebohrt wurden, werden geprüft (wir berichteten am 07.06.2018 unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3963984 ).

Beobachtungen in Zusammenhang mit den Beschädigungen an den Stromkabeln bitte an die Polizeistation Emmerthal (Tel. 05155/27938-0) weiterleiten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: