Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Nachtragsmitteilung zur Meldung "Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle": Spielhallen-Räuber gefasst

Hameln (ots) - Der Spielhallen-Räuber, der am Mittwochabend (16.05.2018) eine Spielothek in der Straße "Breiter Weg" überfallen hatte (wir berichteten), ist gestern Abend vorläufig festgenommen worden.

Der 32-jährige Mann aus Hameln erschien kurz vor 20.00 Uhr auf der Wache der Polizeidienststelle Lohstraße. Hier wollte er eine Betrugstat zu seinem Nachteil anzeigen. Was der Mann zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: vom Spielhallen-Räuber lag der Polizei bereits ein Foto aus einer Kamera vor, die den unmaskierten Täter vor der Tat zeigte. Als der 32-Jährige nun als Anzeigenerstatter die Wache betrat, staunten die Beamten nicht schlecht, da das Aussehen dieses Mannes dem des Täters auf dem vorliegenden Foto auffällig ähnlich war.

Bei einer anschließenden Vernehmung gab der Hamelner schließlich zu, die Spielhalle aus Geldnot überfallen zu haben.

Die während der Tat benutzte Schusswaffe und die zur Maskierung verwendeten Bekleidungsgegenstände will der Mann nach ersten Aussagen in die Weser geworfen haben.

Der Verbleib der Beute ist noch nicht geklärt.

Er wurde am Abend vorläufig festgenommen und verblieb nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung über Nacht im Polizeigewahrsam. Über weiterführende Maßnahmen wird im Laufe des heutigen Tages entschieden. Die Ermittlungen dauern daher an.

Link zur Ursprungsmitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3945766

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: