Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Brand einer Scheune in Aerzen

Foto: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont
Foto: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont

Aerzen (ots) - Ein 44-jähriger Autofahrer aus Paderborn entdeckte heute Morgen gegen 04.35 Uhr den Brand in einer Scheune am Reherweg.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl in Vollbrand.

Die beiden Bewohner des angrenzenden Wohnhauses konnten von der Feuerwehr rechtzeitig evakuiert werden. Die 82-jährige Frau und ihr 52-jähriger Sohn blieben unverletzt.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile verhindern.

Derzeit wird ein technischer Defekt in einer Schrotmühle als Brandursache für möglich gehalten. Die Ermittlungen dauern dazu jedoch noch an.

Zum Schadensumfang und zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Neben dem Rettungsdienst, dem THW und der Polizei waren über 130 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Während des Einsatzes musste der Reherweg (alte Bundesstraße 1) bis kurz nach 10.00 Uhr voll gesperrt bleiben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: