Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Knaller setzt Mülltonne in Brand
Polizei sucht Hinweise

Hameln (ots) - (Hameln) Nach einem Mülltonnenbrand am Freitagabend, 12.1.18, sucht die Polizei Hameln Hinweise auf Personen, die mit Knallkörpern hantiert und so -möglicherweise fahrlässig- den Brand verursacht haben.

Im Blumenweg wurde am 12.1.18 gegen 18:45Uhr eine Papiermülltonne in Brand gesetzt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei Hameln geschah dies durch unsachgemäßen Gebrauch von Silvesterknallern.

Das Gefährliche: Die Papiertonne stand mit zwei weiteren Tonnen in einem Unterstand. Die Tonnen und der Unterstand brannten vollständig nieder. Zudem wurde eine angrenzende Garagenfassade durch die Hitzeentwicklung beschädigt.

Die Schadenshöhe beläuft sich nach den Schätzungen auf rund 3000 EUR.

Anwohner bemerkten bereits am Freitagnachmittag Personen, die im Bereich Blumenweg/Uferstraße mit Knallern hantierten.

Hinweise bitte an die Polizei Hameln unter der Rufnummer 05151/933-222.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Pressestelle
Telefon: 05151/933-0
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: