Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Autoaufbrecher auf frischer Tat angetroffen und festgenommen

Hameln (ots) - Heute Nacht konnte die Polizei Hameln einen Autoaufbrecher auf frischer Tat antreffen und vorläufig festnehmen.

Der wichtige Hinweis kam gegen 0.25 Uhr aus der Bevölkerung. Ein Anwohner bemerkte, wie ein Mann in der Koppenstraße versuchte, geparkte Fahrzeuge aufzubrechen und in diese einzudringen.

Nach dem Eingang des Notrufes war eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Hameln schnell vor Ort und konnte den Verdächtigen noch während der Tatausführung antreffen. Als der Mann vorläufig festgenommen wurde, hielt er noch einen Schraubendreher in der Hand und versuchte offenbar, in einen abgestellten Ford Mondeo einzubrechen.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen staatenlosen Mann (35), der in einer Berliner Unterkunft wohnhaft sein soll. Demnach hat er widerrechtlich seinen zugewiesenen Aufenthaltsbereich verlassen und gegen ausländerrechtliche Bestimmungen verstoßen. Zudem liegt eine amtliche Ausreiseverpflichtung vor. Der Mann befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam. Weitere Ermittlungen, insbesondere zum ausländerrechtlichen Status, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: