Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Zeugenaufruf zu einer Verkehrsunfallflucht; Ampel beschädigt

Holzminden (ots) - Am Samstagabend, 12.08.17, wurde gegen 20.00Uhr bei der Polizei Holzminden eine Ölspur in dem Einmündungsbereich der Bundesstraßen 64 und 497 Richtung Pipping gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort allerdings nicht nur ausgelaufene Betriebsstoffe fest, sondern eine Beschädigung im Bereich der Verkehrsinsel der B 497. Die dortige Ampel ist einem vermutlich grün farbenden Pkw zum Opfer gefallen und steht nun schief. Vermutlich ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer aus Richtung Pipping auf die B 64 zugefahren und aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abgegkommen und gegen die Ampel geprallt. Danach muss er trotz Beschädigungen und auslaufender Betriebsstoffe die Fahrt forgesetzt haben. Weitere Fahrzeugteile wurden am Unfallort verloren, die Ermittlungen in Richtung eines Verursacherfahrzeuges stehen noch aus. Die Polizei fragt: Wer hat einen derartigen Unfall am Samstagabend beobachtet? Wer kann weitere Hinweise zu dem Verusacherfahrzeug geben? Hinweise bitte an die Polizei Holzminden unter 05531/958-115.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
PHK` in Nadine Meese
Telefon: 05151/933-115
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: