Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Sattelzug nach Reifenplatzer verunfallt - Bundesstraße 83 durch Bergungsarbeiten voll gesperrt

Emmerthal (ots) - Am Dienstag, 15.08.2017, gegen 14.50 Uhr, verunfallte auf der Bundesstraße 83 zwischen Kirchohsen und Grohnde ein Sattelzug. Die Bergung des havarierten Fahrzeuggespanns machte eine längerfristige Vollsperrung der Bundesstraße erforderlich.

Der Sattelzug fuhr auf der Bundesstraße 83 von Hameln in Richtung Bodenwerder, als vorne links an der Zugmaschine ein Reifen platzte. Der 29-jährige Fahrer aus Rinteln verlor die Kontrolle über den Sattelzug, so dass dieser über die Gegenfahrbahn gegen die Schutzplanke prallte. Der Sattelzug zerstört die Schutzplanke, überfuhr diese und kam schließlich an einer abfallenden Böschung in Schräglage zum Stillstand.

Der 29-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und am Unfallort durch eine Rettungswagenbesatzung versorgt.

Bis zur Übernahme durch ein Bergeunternehmen wurde der verunfallte Sattelzug durch die alarmierte Feuerwehr vor dem Umkippen gesichert. Während der schwierigen Bergung musste die Bundesstraße 83 bis 18.45 Uhr voll gesperrt bleiben. Der Verkehr wurde örtlich abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: