Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Unbekannte entfernen Kanaldeckel

Hameln (ots) - Das für Verkehrsdelikte zuständige Fachkommissariat 7 ermittelt derzeit in einem Fall, in dem ein Fahrzeug bereits am Freitag, 07.07.2017, gegen 03:30 Uhr, in der Nordstraße (Tündern) über einen abgelegten Kanaldeckel fuhr.

Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass unbekannte Täter im Laufe der Nacht insgesamt drei Gullideckel aus der Fahrbahn entfernten und diese Deckel auf die Straße legten. Ein 66-jähriger Mann aus Hameln erkannte die Hindernisse nicht und fuhr mit einem Fiat Panda über einen abgelegten Deckel. Nach Angaben des Fahrers habe es heftig gekracht. Eine Werkstatt überprüft, ob am Fahrzeug ein Schaden entstanden ist.

Das Entfernen von Schachtdeckel ist ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und stellt eine Straftat dar. Man kann von Glück sprechen, dass nicht mehr passiert ist. Insbesondere für Fußgänger oder (motorisierte) Zweiradfahrer können freigelegte Kanalöffnungen lebensgefährlich sein.

Hinweise zu diesem Fall werden von der Hamelner Polizei unter Tel. 05151/933-222 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: