Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

12.10.2016 – 17:00

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Alkoholisierter Autofahrer missachtet Anhaltesignale der Polizei

Hameln (ots)

Am Dienstagabend (11.10.2016) kurz vor 23.00 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf dem Ostertorwall ein dunkler Pkw BMW auf. Der Wagen war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung "Grüner Reiter" unterwegs, wo er nach rechts auf die Deisterallee abbog.

Die Streifenwagensatzung wollte das Fahrzeug kontrollieren, konnte aber aufgrund der hohen Geschwindigkeit erst im Bereich Deisterstraße auf den BMW aufschließen. Unter Missachtung von Fahrbahnmarkierungen bog das Fahrzeug verbotswidrig nach links in die Koppenstraße ab und durchfuhr das Wohngebiet mit sehr hoher Geschwindigkeit, wobei an "rechts vor links"-Kreuzungen die Vorfahrt von vorfahrtberechtigten Autofahrern nicht beachtet wurde. Der BMW-Fahrer missachtete die Anhaltesignale der Beamten und setzte seine Fahrt ohne Geschwindigkeitsreduzierung fort.

Auf der Basbergstraße erreichte der BMW Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Hier stoppte der Pkw auf einem Wohngrundstück. Der Fahrer versuchte, zu Fuß zu flüchten, wurde jedoch nach wenigen Metern von einem Polizeikommissar eingeholt und festgehalten.

Der 31-jährige Mann aus Hameln stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von über 1,00 Promille. Zudem besteht der Verdacht einer Medikamentenbeeinflussung. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Der 31-Jährige ist nicht mehr in Besitz einer Fahrerlaubnis. Diese ist ihm nach einem Verkehrsunfall mit Trunkenheit im Januar 2016 (wir berichtetet unter http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3240313 ) bereits entzogen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden