Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Holzminden
Boffzen Polizistenmord auch nach 25 Jahren nicht vergessen - Beamte des Polizeikommissariats Holzminden gedenken ihrer vor 25 Jahren ermordeten Kollegen

Hameln (ots) - Vor genau 25 Jahren, in der Nacht des 12.10.1991, wurden die beiden Holzmindener Polizeibeamten, Jörg Lorkowski und Andreas Wilkending, auf eine besonders niederträchtige Art in einen Hinterhalt gelockt und brutal ermordet. "Sie kamen, um zu helfen", so steht es auf dem Gedenkstein, der im Rottmündetal bei Boffzen an diese unfassbare Tat erinnert.

Familienangehörige, ehemalige Freunde und Kollegen des Polizeikommissariats Holzminden, als auch der Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, Kriminaldirektor Ralf Leopold, trafen sich am gestrigen Tage anlässlich des 25. Todestages wieder auf dem kleinen Parkplatz im Rottmündetal und gedachten ihrer ermordeten Kollegen.

"Lassen Sie uns heute, 25 Jahre nach diesen schrecklichen Geschehnissen still der beiden Kollegen, die wegen ihrer vorbildlichen Einstellung und ihrer persönlichen Ausgeglichenheit von allen sehr geschätzt wurden, gedenken", erinnerte der Holzmindener Polizeichef, Polizeirat Marco Hansmann, in einer kurzen, mitfühlenden Ansprache.

Einmal mehr wurde deutlich, dass auch nach 25 Jahren Jörg Lorkowski und Andreas Wilkending und ihr grausames Schicksal im Kreis Holzminden noch immer präsent sind und weiter präsent sein werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Leiter ESD
Burkhard Schramm
Telefon: 05531/958-122
E-Mail: burkhard.schramm@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: