Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Einbruch in Wohnhaus

Hameln (ots) - Vermutlich zwei Täter drangen am Donnerstagmorgen (14.07.2016) gegen 04.00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße "Kranichfeld" ein.

Zunächst wurde versucht, die rückwärtige Terrassentür aufzuhebeln. Als dieses offenbar misslingt, wurde eine Fensterscheibe eingeworfen. Im Haus wurden Schränke und Schubladen durchwühlt. Da die Bewohner sich derzeit im Urlaub befinden, kann nicht gesagt werden, ob etwas entwendet wurde. Entdeckt wurde die Tat durch einen Zeitungszusteller, der verdächtige Personen auf dem Grundstück gesehen hatte. Da er wusste, dass die Bewohner im Urlaub sind, schöpfte er Verdacht und verständigte nach Beendigung seiner Zustelltätigkeit die Polizei. Zu diesem Zeitpunkt waren die Verdächtigen nicht mehr am Ort; die Polizei stellte bei näherer Nachschau am Wohnhaus schließlich den Einbruch fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: