Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pressemitteilung der Polizei Bad Pyrmont: Trickdieb

Hameln (ots) - Am Donnerstag, dem 24.09.2015, wird gegen 13.00 Uhr in ihrer Wohnung in Bad Pyrmont eine 80-jährige Seniorin von einem bisher unbekannten Täter aufgesucht. Die Geschädigte gibt an, dass sie einige Tage zuvor den Anruf einer Frau erhalten habe, die nachfragte, ob sie Schmuck oder antiquarische Gegenstände zu veräußern habe. Bei dem Telefonat will sich die Seniorin jedoch nicht auf ein weiteres Gespräch eingelassen haben.

Trotzdem hat sie der Mann dann am Donnerstag zu Hause aufgesucht. Da der Mann sehr seriös und redegewandt auftrat, habe sie ihn in die Wohnung gelassen und dort auch einige Wertgegenstände gezeigt. Der Mann habe schließlich ein Kaffeeservice und Wandteller eingepackt und aus der Wohnung geschafft. Auf die Aussage, er werde am nächsten Tag dann weitere Gegenstände abholen und alles zusammen dann bezahlen, hat sich die gutgläubige Geschädigte eingelassen.

Der ca. 40 Jahre alte, 180 cm große, schlanke und sportliche Mann, der dunkles, mittellanges Haar und sportliche gepflegte Kleidung trug, ist aber nicht wieder aufgetaucht. Die von ihm entwendeten Sachen haben einen Wert von ca. 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Pyrmont,
Tel.: 05281-94060

Meldung im System eingestellt:
Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: