Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld (Kn) - Polizei muss mehrere Anzeigen auf städtischem Gelände aufnehmen.

    Hildesheim (ots) - Am frühen Samstagmorgen wird die Alfelder Polizei seitens eines großen Einkaufsmarktes auf das angrenzende Gelände der Stadt Alfeld in der Sedanstraße gerufen. Grund war ein in der zurückliegenden Nacht aufgebrochener Warencontainer. Gegen ca. 01.00 Uhr muss ein z.Z. unbekannter Täter von diesem Container gewaltsam die Schlösser aufgebrochen haben. Die einsetzende Alarmanlage dürfte dafür gesorgt haben, dass der Aufbrecher flüchtete. Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Eingangstür an der Rückfront der hier befindlichen "städtischen Liegenschaft" aufgebrochen und die Räumlichkeiten des darin befindlichen gemeinnützigen Vereins von Dieben "heimgesucht" wurden. Unterhaltungs- und Büroelektronik war von den Einbrechern teilweise entwendet bzw. auf diesem und dem Nachbargrundstück weggeworfen oder liegengelassen wurden. Der Tatzeitraum hierfür könnte sich bis zum Freitag vor dem Weihnachtsfest erstrecken. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Beim "Einsammeln" des Diebesgut bemerkte der aufnehmende Beamte, dass bei einem Papier- Abfallcontainer (660 l) mittels Brandlegung der Verschlussdeckel beschädigt wurde. Geschädigt hierzu ist die ZAH des Landkreises. Die Polizei Alfeld (05181-91160) bittet Zeugen sich zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: