Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

    Hildesheim (ots) - Sarstedt(AH) Am 23.09.06, gegen 15.15 Uhr, kam es in Sarstedt, in der Strasse "Neustadt" / Einmündung "Im Sacke" zu einem Verkehrsunfall.

    Eine 26-jährige Motorrollerfahrerin aus Sarstedt befuhr die Strasse "Im Sacke" und beabsichtigte, nach rechts in die Strasse "Neustadt" einzubiegen. Dabei übersah sie den Vorrang eines von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten, 51-jährigen PKW-Fahrers aus Ronnenberg. Dieser befuhr die  Strasse "Neustadt", aus Rtg. Mühlenstr. kommend, in Rtg. Fr.-Ebert-Park.

    Die Unfallverursacherin hatte noch versucht, mit ihrem Roller, Typ Jinlun, dem beteiligten PKW Mazda auszuweichen, stürzte dabei jedoch, so dass der Roller gegen die Fahrerseite des PKW rutschte.

    Beide Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt.

    Durch den Aufprall verletzte sich die 26-Jährige leicht an ihrem rechten Arm und Bein. Eine ärztliche Behandlung war vor Ort glücklicherweise nicht notwendig.

    Die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 800 EUR.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: