Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wäschetrockner setzt Zimmer in Brand

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (clk) Am Dienstag 02.05.2006, 14.15 Uhr, brannte es im dritten Stock eines Wohnhauses in Hildesheim, Piningstraße. Das Haus wird von einem Ehepaar bewohnt. Zur Brandausbruchszeit hielt sich der 70-jährige Ehemann auf dem Balkon   auf. Die Ehefrau, 60 Jahre alt, wurde durch beißenden Rauch auf den Brand aufmerksam. Zeitgleich erschien auch ein Nachbar, der auf der Straße an seinem Pkw gearbeitet hatte. Der Nachbar hatte ebenfalls Rauch aus dem Haus aufsteigen sehen und sich daraufhin mit einem Feuerlöscher bewaffnet. Bis zum Eintreffen der durch die geschädigten Eheleute alarmierten Feuerwehr bekämpfte er den Brand mit seinem Feuerlöscher. Ein in den oberen Räumen des Hauses aufgestellter Wäschetrockner war wegen eines technischen Defekts in Brand geraten . Das Feuer griff auf das Mobiliar und die Holzvertäfelung des Raumes über. Die Folge war eine komplette Verrußung des Zimmers . Darüber hinaus wurden durch die Hitzeentwicklung Elektrogeräte und ein Wasserrohr beschädigt. Der Brand griff nicht auf weitere Räume des Hauses  über. Das Treppenhaus  jedoch wurde durch Verrußungen mitbeschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen auf ca. 10.000 Euro. Die beiden Hausbewohner wurden vorsorglich einem Hildesheimer Krankenhaus zugeführt, jedoch nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: