PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

20.09.2020 – 05:48

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Heyersum - Zeugenaufruf zu Verkehrsunfallflucht

HildesheimHildesheim (ots)

Heyersum, L 460/B1 (al) Am 19.09.20 um 15:50 Uhr nähert sich über die Landstraße 480 von Betheln kommend ein 60-jähriger Hildesheimer auf seinem Motorrad der Kreuzung zur B1 in Heyersum. Vor dem Kreuzungsbereich erkennt er eine dunkle Verfärbung auf der Fahrbahn, die er für eine Bremsspur hält. Als er über diese fährt, rutscht er mit seinem Zweirad unvermittelt aus und stürzt. Er bleibt unverletzt, nur sein Gefährt nimmt Schaden. Bei genauerer Betrachtung stellt er fest, dass es sich bei der Verfärbung um eine Diesellache mit Verteilspur auf der Fahrbahn handelt, auf der er ausgerutscht ist. Da jeder Verkehrsteilnehmer gem. StVO dazu verpflichtet ist, von ihm verursachte Verunreinigungen zu beseitigen sucht die Polizei nun den Hauptverantwortlichen zu diesem Unfallgeschehen. Eine mögliche Erklärung für die Dieselspur auf der Fahrbahn wäre ein fehlender oder defekter Tankverschluss. Bei einem kräftigeren Bremsmanöver in der Zufahrt zur Kreuzung könnte so der Treibstoff aus einem Tank geschwappt sein. Wer Hinweise auf einen möglichen Verursacher der Verunreinigung geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Sarstedt unter 05066-9850 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell