Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

31.05.2020 – 17:38

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Pressemitteilung ESD
PI Hildesheim Pfingstwochenende 30./31.05.2020 - Stand: Sonntag, 31.05.2020, 17.30 Uhr (Jacob, PHK)

Hildesheim (ots)

Körperverletzung/Verdacht Raub Tatort: Hildesheim, Pieperstraße Tatzeit: Samstag, 30.05.2020, gegen 03.00 Uhr Zum o.a. Zeitpunkt geraten zwei männliche Personen, beide 31 Jahre alt, aus Hildesheim (die späteren Opfer) mit einer Personengruppe, bestehend aus zwei männlichen und zwei weiblichen Personen aneinander. Im Zuge dieser Auseinandersetzung erhalten beide Opfer mehrere Faustschläge gegen den Kopf bzw. ins Gesicht. Durch die Faustschläge werden beiden Opfer verletzt. Eines der Opfer muss auf Grund der Schwere der Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Durch das zweite Opfer wurde bei der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme das Fehlen seines Mobiltelefons angegeben.

Diebstahl einer Couchgarnitur Tatort: Hildesheim, Am Ratsbauhof Tatzeit: Freitag, 29.05.2020, 22.00 Uhr bis Samstag, 30.05.2020, 07.00 Uhr Im o.a. Zeitraum entwenden u.T. aus einem unverschlossenen Kellerraum eine in Folie eingeschweißte Couchgarnitur. Der Schaden wird auf einen hohen dreistelligen Geldbetrag geschätzt.

Wucher/Betrug Tatort: Hildesheim, Gallbergstieg Tatzeit: Donnerstag, 28.05.2020, gegen 10.00 Uhr Zur o.a. Tatzeit klingeln u.T. an der Haustür einer 93-jährigen Frau und bieten ihr handwerkliche Tätigkeiten an ihrem Haus an. Die ältere Dame lässt sich dazu überreden. Nach einer Arbeitszeit von ca. 1 Stunde und unzureichender bzw. schwer zu kontrollierender Arbeit am Dach fordern der bzw. die vermeintlichen Handwerker von der Frau einen vierstelligen Geldbetrag. Gemeinsam fahren die Täter und die ältere Dame zu einer Bank. Die Dame bezahlt den geforderten Betrag.

Tageswohnungseinbruch Tatort: Hildesheim, Goslarsche Landstraße Tatzeit: Samstag, 30.05.2020, zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr Im o.a. Zeitraum steigt u.T. im 1.OG des Wohnhauses über die Terrassentür in die Wohnung ein und entwendet diverse elektronische Geräte und Schmuck. Während der Tatausführung sind die Wohnungsinhaber nicht zu Hause. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf einen mittleren vierstelligen Geldbetrag.

Sachbeschädigung an Kfz. Tatort: Hildesheim, Mühlengraben Tatzeit: Freitag, 29.05.2020, 20.00 Uhr, bis Samstag, 30.05.2020, 11.30 Uhr Im o.a. Zeitraum zersticht u.T. mit einem unbekannten Gegenstand den rechten Vorderreifen des am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw VW Golf des Geschädigten. Der Sachschaden wird auf ca. 100,- Euro geschätzt.

Verkehrsunfallflucht Unfallort: Hildesheim, Im Mittelfeld, dort. Parkplatz eines Baumarktes/Heimwerkermarktes Unfallzeit: Samstag, 30.05.2020, zwischen 15.30 Uhr und 15.45 Uhr Im o.a. Zeitraum touchiert ein bislang unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken den rechts neben ihm geparkt stehenden Pkw, Audi Q 8, des Geschädigten und entfernt sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden am Pkw des Geschädigten an der linken Fahrzeugseite und an der hinteren linken Ecke wird auf einen mittleren vierstelligen Geldbetrag geschätzt.

Sachbeschädigung an Kfz. Tatort: Hildesheim, Krähenberg Tatzeit: Samstag, 30.05.2020, gegen 18.45 Uhr Zur o.a. Zeit wird der Polizei durch einen Anwohner eine männliche Person gemeldet, die gegen die Außenspiegel von mehreren geparkten Pkw tritt. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 500,- Euro. Die Person wurde durch den Hinweisgeber wie folgt beschrieben:

   - männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß
   - Bekleidung: weiße Jogginghose, roter Kapuzenpulli, schwarze Cap 

Verkehrsunfallflucht VU-Ort: Hildesheim, Senator-Braun-Allee, RF Berliner Kreisel, unmittelbar hinter der Zufahrt zum Helios-Klinikum VU-Zeit: Samstag, 30.05.2020, 16.00 Uhr, bis Sonntag, 31.05.2020, 12.00 Uhr Unbekannter Fahrzeugführer touchiert beim Vorbeifahren den geparkt abgestellten Pkw des Anzeigeerstatters / Geschädigten. Am geparkten Pkw, VW Golf, Farbe grau, wird der linke Außenspiegel abgerissen. Der Unfallverursacher entfernt sich nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser wird beziffert auf ca. 400,- Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den vorstehenden Sachverhalten machen können, sich bei der Polizei in Hildesheim unter der Telefon-Nr. 05121/939-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05121/ 939-112
Fax: 05121/939-250
E-Mail: postfach-einsatzkoordination@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim