Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

30.01.2020 – 22:55

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unter Drogeneinfluß aufgefahren

Hildesheim (ots)

Hüddesum - Am Donnerstag, gg. 14.40 Uhr, wurden Beamte des Polizeikommissariats Sarstedts zu einem Verkehrsunfall auf der Machtsumer Str. gerufen. Hier war ein 39jähriger Mann aus Schellerten mit seinem Daewoo ungebremst in das Heck eines VW Passat, welcher von einem 42-jährigen Harsumer geführt wurde, gefahren. Der Passat-Fahrer wollte von der Machtsumer Str. nach links in die Messestr. einbiegen. Dies übersah der Daewoo-Fahrer. Durch den Zusammenstoß wurde der VW 10 Meter nach vorne geschoben. Die Beifahrerin im Passat wurde durch die Kollision leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme kam den Beamten der Verdacht, dass der Unfallverursacher möglicherweise unter Drogen stand. Daher wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der Positiv auf THC und Kokain reagierte. Eine Blutprobe wurde entnommen. Ein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da sich herausstellte, dass der Fahrer des Daewoo seit 2015 keine Fahrerlaubnis mehr besitzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim