Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Erneutes Auftreten falscher Polizeibeamter

Hildesheim (ots) - Zum wiederholten Mal ist eine ältere Hildesheimerin auf die Masche eines falschen Polizeibeamten hereingefallen. Der Ermittlungen zufolge erhielt eine 86-jährige Hildesheimerin aus dem Schildweg am 07.06.2018, gegen 11:45 Uhr einen Anruf, bei dem sich eine männliche Person als Polizeibeamter "Herr Brinkmann" ausgab. Der Frau wurde mitgeteilt, dass eine Betrügerbande geschnappt wurde, die im Besitz der Telefonnummer der 86-jährigen gewesen sein soll. Ihr wurde angeraten, ihre Wertsachen in Plastiktüten zu verstauen. Man würde bei ihr vorbeikommen und diese vorsorglich abholen. Die Frau informierte zunächst ihren 79-jährigen Nachbarn über den Vorfall. Bei einem weiteren Telefonat sprach dieser mit dem angeblichen Polizeibeamten. Der Nachbar war misstrauisch, fragte nach von welcher Dienststelle angerufen werde und beendete das Gespräch letztendlich mit dem Hinweis, dem Anrufer nicht zu glauben. Anschließend telefonierte der Nachbar in seiner Wohnung mit der Polizeidienststelle in Hildesheim, wo sein Verdacht bestätigt wurde. Der Nachbar informierte die 86-jährige darüber, dass es sich bei dem Anrufer um einen Betrüger handeln soll. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Frau bereits Wertsachen in Plastiktüten deponiert. Irgendwann nach 20:00 Uhr meldete sich der vermeintliche Polizeibeamte nochmals bei der 86-jährigen. Trotz der Warnung ihres Nachbarn legte diese die Tüten letztendlich nach eigenen Angaben außerhalb des Hauses in einer blauen Altpapiertonne ab. Nach Angaben der Geschädigten haben sich ca. 10.000 Euro Bargeld, Schmuck, der nicht näher beschrieben werden konnte, sowie ihre schwarze Damenhandtasche und ein Portemonnaie in den Tüten befunden. Gegen 23:00 Uhr soll es dann zu einem letzten Telefonat gekommen sein, wobei der angebliche Polizeibeamte angab alles im Griff zu haben und dass sich die 86-jährige schlafen legen kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: