Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diverse Mängel festgestellt- Verkehrsüberwachungsmaßnahmen

Profil
Profil

Hildesheim (ots) - kri.Am letzten Wochenende führten Beamte der Polizeiinspektion Hildesheim zum Auftakt der Motorradsaison Verkehrskontrollen auf der B243 "Weinberg" sowie auf der L485 "Roter Berg" durch. 2017 kam es beim "Weinberg" zu insgesamt 12 Verkehrsunfällen mit Motorrädern. Bei einem Unfall starb ein Verkehrsteilnehmer. Beim sogenannten "Roten Berg" verzeichnet die Inspektion für das Jahr 2017 fünf Verkehrsunfälle. Bei den 17 Unfällen stellte sich ein Abkommen von der Fahrbahn als Unfallursache heraus.

Am Samstag und Sonntag wurden insgesamt 32 Kräder von fachkundigen Beamten angehalten und kontrolliert, insbesondere die Einhaltung der Geräuschemissionsvorschriften wurde überprüft.

Die Beamten stellten bei 21 Krädern Beanstandungen fest. Es wurden insgesamt 19 Ermittlungsverfahren wegen der Erlöschung der Betriebserlaubnis, ein Fahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und ein Verfahren wegen Kennzeichenmissbrauch eingeleitet. Sieben Krädern wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Krad stellten die Beamten sicher.

Auch in Zukunft werden Beamte auf diesen Strecken Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durchführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Kristin Schuster
Telefon: 05121/939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: