Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

POL-HI: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
Unfallstelle

Hildesheim (ots) - Hoheneggelsen (web) - Am Samstag, gegen 15:30 Uhr, kam es in der Ortsdurchfahrt Hoheneggelsen zu einem folgenschweren Unfall.

Der 65jährige Fahrzeugführer eines Ford Explorer (aus der Gem. Söhlde) befuhr die Hauptstraße in Hoheneggelsen in Rtg. Steinbrück und wollte von der Hauptstraße nach links in die Hoyermannstraße abbiegen. Die 25jährige Fahrzeugführerin eines Ford Fiesta befuhr in diesem Moment die Hauptstraße in entgegengesetzter Richtung. Mit im Pkw befand sich eine 28jährige Beifahrerin (beide aus der Gem. Söhlde).

Beim Abbiegen übersah der Führer des Explorers den entgegenkommenden Pkw Ford Fiesta der 25jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Am Pkw Ford Fiesta entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Der Ford Explorer wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Die beiden Inassen des Ford Fiesta wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert.

Das Auslaufen von Betriebsstoffen machte außerdem den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Hoheneggelsen erforderlich. Diese waren mit neun ehrenamtlichen Helfern und einem Fahrzeug vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: