Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brand eines Sperrmüllhaufens

Nachlöscharbeiten

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (web) - Am späten Abend des 04.07.17, gegen 23:20 Uhr, kam es in Bad Salzdetfurth, Jugendherbergstreppe, zum ausgedehnten Brand eines Sperrmüllhaufens. Am gen. Ort war von Anwohnern eine nicht geringe Menge an Sperrmüll zur Abholung bereitgestellt worden. Dieser auf dem Parkplatz befindliche Sperrmüllhaufen geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Aufgrund der Gesamtumstände muss davon ausgegangen werden, dass der Sperrmüllhaufen von einer unbekannten Person mutwillig in Brand gesetzt worden war. Um 23:25 Uhr erreichte der Alarm die Freiwllige Feuerwehr Bad Salzdetfurth. Außerdem wurden die Retter der Bodenburger Feuerwehr alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit befanden sich die ersten ehrenamtlichen Helfer vor Ort. Das Feuer wurde zügig unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Da es sich um Sperrmüll handelte hielt sich der Schaden gering. Allerdings wurde der Grundstückszaun durch des Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Vor Ort befanden sich ca. 20 ehrenamtliche Helfer der Freiwlligen Feuerwehr. Gegen 00:30 Uhr konnten auch die letzten Einsatzkräfte wieder abrücken. Die Polizei sucht nun nach dem oder den Tätern. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 05063-901-0 mit der Polizei in Bad Salzdetfurth in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: