Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Am 04.07.2017 gegen 08.35 Uhr befuhr eine 30-jährige VW-Fahrerin aus Marienhagen die Bundesstraße 240 von Marienhagen in Richtung Eime. In Höhe des dortigen Parkplatzes musste sie ihr Fahrzeug plötzlich stark abbremsen, da ein 57-jähriger Lkw-Fahrer aus Hess. Oldendorf mit seinem Gespann von dem Parkplatz auf die B 240 in Richtung Eime einfuhr, ohne offensichtlich auf den fließenden Verkehr zu achten. Eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Duingen, die hinter der VW-Fahrerin fuhr, konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den VW auf. Bei dem Zusammenstoß zog sich die 52-Jährige Verletzungen zu, so dass sie einem Hildesheimer Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt wurde. An den beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, dessen Höhe auf ca. 30.000 Euro geschätzt wird. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Elze (Tel. 05068/93030) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: