Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Elze - erst Spendenbitte - dann Trickdiebstahl

Hildesheim (ots) - Elze - Am Montag, gegen 16:30 Uhr, wurde eine 87-jährige Elzerin auf dem weg zum Einkaufen in der Osterstraße von einer unbekannten Frau angesprochen. Sie hielt ein Pappschild hoch und bat um eine "milde Gabe". Die Rentnerin suchte in ihrer Handtsche nach Kleingeld und händigte der Bettlerin 20 Cent aus, woraufhin diese sich bedankte und entschwand. Nach Erledigung ihrer Einkäufe stellte die Rentnerin fest, dass ihre braune Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet worden war und sie somt keine Bargeld mehr zum Bezahlen hatte. Augenscheinlich hat die Bettlerin das Portmonee aus der Handtasche fingerfertig entwendet. Der Verlust des Bargeldes beträgt ca. 30 Euro. Die Bettlerin kann nur vage beschrieben werden: ca. 170 cm, schlank, zwischen 20 und 30 Jahren jung, lange schwarze Haare, dunkle Kleidung sowie einem Pappschild mit der Aufschrift: "Spende für Schwergeschädigte". Wer die Frau geshene hat oder Angaben zur Sache machen kann, bitte mit der Polizei in Elze unter Tel. 05069/93030 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: