Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchter Einbruch in ein Zweifamilienwohnhaus

Hildesheim (ots) - Versuchter Einbruch in ein Zweifamilienwohnhaus Giesen (Ko). Am Freitag den 13.12.2013, in dem Zeitraum zwischen 14:30 Uhr und 16:30 Uhr, nutzte ein unbekannter Täter die Abwesenheit der Bewohner eines Zweifamilienwohnhauses im Holzfeldweg aus und versuchte eine Terrassentür auf der Rückseite des Objektes aufzuhebeln. Als dieses nicht gelang, wurde eine Fensterscheibe eines Partyraumes eingeschlagen und dieser Raum betreten. Von diesem Raum aus wurde weiterhin versucht eine weiterführende Tür in das Wohnhaus gewaltsam zu öffnen. Dieses gelang jedoch nicht. Es konnte lediglich eine Tür aufgehebelt werden, die in die zu dem Haus gehörende Garage führte. Nach jetzigem Stand ist aus dem Wohnhaus nichts entwendet worden.

Mögliche Hinweise bitte an die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: