Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einem Krankenwagen und vier leicht verletzten Personen

Hildesheim (ots) - Verkehrsunfall mit einem Krankenwagen und vier leicht verletzten Personen Harsum (Ko). Am Mittwoch den 28.08.2013, gegen 15:40 Uhr, befuhr eine 52 jährige Fahrzeugführerin aus Hohenhameln die Bundesstraße 494 zwischen Autobahnbrücke und Asel in Richtung Harsum. Kurz nach der Autobahnbrücke kam es aufgrund zweier liegengebliebener Fahrzeug am Fahrbahnrand, zu einem Rückstau. Aus diesem Grunde musste die Fahrzeugführerin ihr Fahrzeug anhalten. Zu diesem Zeitpunkt befand sich hinter ihrem Fahrzeug ein Krankenwagen. Der 53 jährige Krankenwagenfahrer erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug der Hohenhamelnerin auf. Durch den Aufprall erlitten beide Fahrzeugführer und die jeweiligen Insassen, dabei handelte es sich bei dem Pkw um eine 15 jährige aus Hohenhameln und im Rettungswagen um einen 27 jährigen aus Braunschweig, leichte Verletzungen. Die beiden Insassen des Pkw wurden vorsorglich in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf ca. 18.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: