Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

19.10.2012 – 10:49

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf

Hildesheim (ots)

(clk.) Die Hildesheimer Polizei ermittelt seit So., 07.10.2012, in einer Strafsache wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. An diesem Tage ist es gegen 16:40 Uhr am Hohnsensee in Höhe der Gaststätte Noah zu einem Polizeieinsatz gekommen. Es war zwischen zwei Gruppen junger Menschen zu einem Streit mit teils heftiger körperlicher Gewalt gekommen. Unter anderem soll eine Person an den Kopf getreten worden sein. Bevor die Polizei eintraf, sind zwei junge Männer geflüchtet, die noch vor Ort verbliebenen Personen machten unterschiedliche Aussagen zum Tatgeschehen. Von daher sind die Ermittlungsbehörden auf Zeugenaussagen angewiesen. Zeugen, die in dieser Sache bislang nicht von der Polizei angesprochen worden sind, werden gebeten, sich zu melden. Insbesondere soll es ein Rentnerpaar geben, das den Tathergang von Beginn an gesehen haben soll. Der Zeuge (Rentner) soll an einem Rollator gegangen sein. Hinweise bitte an die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell