Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Hildesheim (ots) -

   -Gronau- 

Am Freitag 18.11.11, gg. 07:30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Fußgängerampel Steintor, Kreuzung Burgstraße/Junkernstraße ein Verkehrsunfall bei dem ein 11-jähriger Schüler aus Gronau verletzt wurde.

Der Junge überquerte gemeinsam mit seinem 7-jährigen Bruder die Fahrbahn. Plötzlich wurde der 11-Jährige von einem sich aus Rtg. Markt nähernden Bus auf der Fahrbahn erfasst und angefahren.

Der Busfahrer setzte seine Fahrt in Rtg. Grundschule fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Ermittlungen richten sich nun gegen einen 49-jährigen Fahrer eines Alfelder Busunternehmens. Ob er den Anstoß bemerkt haben muss, konnte vorerst nicht geklärt werden.

Zur Entstehung und auch zur Schaltung der Ampel im Moment des Unfalls gab es unterschiedliche Aussagen.

Der verletzte Junge wurde ins Krankenhaus Hildesheim verbracht, hatte jedoch wohl großes Glück. Nach ersten Untersuchungen verbblieb der Junge vorsorglich, letztendlich nur leichten Verletzungen zur Beobachtung in Hildesheim.

Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Gronau 05182-909220 oder Elze 05068-93030 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: