Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

17.11.2010 – 10:57

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 44-jähriger wurde von drei Tätern überfallen.

POL-HI: 44-jähriger wurde von drei Tätern überfallen.
  • Bild-Infos
  • Download

Hildesheim (ots)

Hildesheim. (clk.) Am Freitag, 22.10.2010, gegen 20:25 Uhr, ging ein 44-jähriger Mann auf dem Fuß- und Radweg der Marienburger Straße in Richtung Itzum. Am Beginn des öffentlichen Parkplatzes der Vereine PSV Hildesheim / MTV von 1848 Hildesheim kamen dem 44-jährigen drei junge Männer entgegen, die jedoch zunächst völlig achtlos vorbei gingen. Nachdem der Mann entlang des Parkplatzes und letztendlich der Zuwegung bis zur Einfahrt zum Clubhaus des MTV gegangen war, hörte er plötzlich hinter sich Schritte. Der 44-jährige konnte sich noch umdrehen und erkannte direkt hinter sich die drei jungen Männer, die ihm zuvor am Anfang des Parkplatzes begegnet waren. Ohne eine Vorwarnung wurde das Opfer nun von einem der Täter mit einem Gegenstand, von dem der Geschädigte annimmt, dass es sich um eine Art Baseballschläger gehandelt hat, angegriffen. Der ausgeführte Schlag soll aber daneben gegangen sein. Der 44-jährige sei nun zu Boden gerungen worden. Plötzlich sollen die drei Schläger von ihm abgelassen haben und geflüchtet sein. Grund hierfür könnte ein sich nähernder Fahrradfahrer gewesen sein. Das Opfer habe den Radfahrer kurz angesprochen, der aber habe seine Fahrt in Richtung Stadt fortgesetzt. Hilfe habe das Opfer dann durch Gäste aus dem MTV Clubhaus erhalten. Von hier aus wurde die Polizei gerufen. Der 44-jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht, wo er zunächst zur Beobachtung stationär aufgenommen worden ist. An ihm wurden entsprechende Hautabschürfungen, Prellungen und Platzwunden festgestellt. Die bislang geführten Ermittlungen nach den drei Tätern sind bisher ergebnislos verlaufen. Entscheidende Hinweise erhoffen sich die Ermittler jetzt aber durch Veröffentlichung eines Phantombildes des Haupttäters. Ferner wird der bisher unbekannte Radfahrer, der vom Opfer angesprochen worden ist gebeten, sich als Zeuge zu melden. Hinweise werden unter Telefon 05121-939115 angenommen.

   - Alter: 18 - 20 Jahre,
   - Größe: ca. 1.75 m,
   - Statur: auffallend schlank,
   - Erscheinungsbild: sehr gepflegt, südländisch und jugendlich 
     wirkend,
   - Haut: eher dunkel, sehr glatt,
   - Haare: kurz, schwarz, nach oben gegeelt,  ca. 2 - 3 cm,
   - Bekleidung: dunkles Kapuzenshirt mit roter 
     "Londsdale"-Aufschrift, dunkle Sporthose und -schuhe,
   - Schmuck: dicke, goldene Halskette mit goldfarbenem Krummsäbel ( 
     5 - 8 cm),
   - Bemerkungen:Phantombild soll den Typus gut wiedergeben 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim