Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

17.12.2009 – 15:37

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brandermittler haben schnelles Ergebnis

    Hildesheim (ots)

Nachtragsmeldung zur Brandsache in Söhlde vom heutigen Tag

    (clk.) Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen setzte sich der alleinstehende  61-jährige Bewohner des Hauses Söhlde, Woltwiescher Straße,  gegen 06.30 Uhr zum Zeitunglesen mit brennender Zigarette auf sein Sofa und schlief dabei ein (kein Alkoholkonsum). Als er   durch den Rauch erwachte, brannten Sofa und Fußboden sowie Teile vorhandenen Mülls im Bereich seiner Sitzposition. Bei vergeblichen Löschversuchen zog er sich leichte Verbrennungen an den Händen und eine Rauchgasintoxikation zu. Der Mann ist zur präventiven Beobachtung in einem Hildesheimer Krankenhaus aufgenommen worden. Andere Brandursachen können ausgeschlossen werden.

    Zusatz : Der Feuerwehreinsatz wurde nicht wie in der vorherigen Pressemeldung angegeben von Herrn Jan-Hendrik Soffner, sondern vom stellvertretenden Ortsbrandmeister, Herrn Erhard Loewe, geleitet. Ich bitte mein Versehen zu entschuldigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim