Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schamverletzer zeigt sich gegenüber zwei Schülerinnen

    Hildesheim (ots) - (clk.) Am letzten Montag, 11.5.2009, zwischen 14.00 Uhr und 14.05 Uhr, ist in Hildesheim OT Himmelsthür, auf dem Verbindungsweg zwischen der Silberfinderstraße und dem Linnenkamp ( Verlängerung des Dehnenweg ), ein Schamverletzer aufgetreten. Der Mann kam zwei Grundschülerinnen, 10 und 11 Jahre alt, die von der Schule aus auf dem Heimweg waren, vom Linnenkamp her entgegen. Dabei hatte er den Reißverschluß seiner Hose geöffnet, sein entblößtes Geschlechtsteil soll zu sehen gewesen sein . Als er in Höhe der Mädchen war soll er versucht haben, beide Kinder zum Anfassen des Geschlechtsteiles zu überreden. Die Mädchen sind ihren Schilderungen nach aber zunächst weitergegangen und anschließend weggelaufen. Nach Aussagen der Mädchen soll der Mann um 180 cm groß und etwa 30 Jahre alt und schlank sein. Er soll  schütteres braunes Haupthaar haben, das zum Hinterkopf hin voller und länger wird. Der Mann soll Brillenträger sein, das Gestell der Brille soll schwarz sein. Bekleidet gewesen sei er mit einem langärmeligen weißen oder hellblauen Hemd, vermutlich mit dünnen senkrecht verlaufenden Streifen und einer schwarzen Hose. Hinweise auf die gesuchte Person nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: