Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (hen). Fußgänger auf Fußgängerüberweg angefahren und geflüchtet.

    Hildesheim (ots) - 23.04.2009, 07.15 Uhr Alfeld, Walter-Groupius-Ring/Wiegandstraße Ein 17-jähriger aus Alfeld, der auf dem Weg zur Schule war, überquerte im Bereich der Wiegandstraße den Walter-Groupius-Ring auf dem dortigen Fußgängerüberweg. Hier wurde er von einem in Rtg. Winzenburger Straße fahrenden kleineren grünen Geländewagen erfaßt. Durch den Aufprall wurde er herumgewirbelt und fiel zu Boden. Der 17-jährige wurde hierbei leicht verletzt. Der Fz.-Führer hielt kurz an, klappte seinen nach hinten geklappten Außenspiegel wieder zurück und setzte dann seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Alfeld unter 05181/9116115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: