Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

09.11.2008 – 11:53

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überfall auf Sonnenstudio

    Hildesheim (ots)

Giesen. (BD). Am 08.11.2008 versuchten zwei unbekannte Täter um 21:07 Uhr das Sonnenstudio in der Hannoverschen Straße in der Ortschaft Hasede zu überfallen. Die 25-jährige Giesenerin war das erste Mal als Aufsicht im Sonnenstudio eingesetzt und wollte das Geschäft gerade schließen. Nachdem sie das Licht ausschaltete stürmten plötzlich zwei männliche Personen in das Sonnenstudio hinein und forderten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Die 25-jährige Aufsicht weigerte sich jedoch, das Bargeld auszuhändigen. Daraufhin drohte der eine Täter an, sie körperlich zu quälen. Auch diese Drohung schüchterte die Giesenerin nicht ein, sodass beide Täter schließlich zu Fuß in Richtung Ortsmitte flüchteten.

    Die Polizei führte eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen durch, die jedoch erfolglos verlief.

    Die Giesenerin kann die Täter wie folgt beschreiben: 1.Täter mit Schusswaffe: ca. 18 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, dunkle Bekleidung, Baseball-Kappe. Als Maskierung hatte der Täter einen grauen Schal bis über die Nase gezogen. Bei der Schuswaffe soll es sich um eine silberfarbene Pistole gehandelt haben. 2.Täter ohne Schusswaffe: ca. 18 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, dunkle Bekleidung, Baseball-Kappe. Dieser Täter war unmaskiert.

    Die Polizei sucht nun Zeugen, die gegen 21:07 Uhr zwei junge Männer mit der beschriebenen Bekleidung in Tatortnähe gesehen haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung