Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: "Doppelt hält besser" und "Alles Gut kommt von oben"

    Hildesheim (ots) - Zwei polizeibekannte Heranwachsende (20 und 18 Jahre) mit Migrationshintergrund "diskutierten" in stark alkoholisiertem Zustand mit einer dreiköpfigen Gruppe um 03.14 Uhr in der Nacht zum Samstag in der Osterstraße Ecke Wallstraße. Die "verbale Auseinandersetzung" eskalierte zu einer Schlägerei, der 20 -jährige ging zu Boden, wurde dort getreten. Dem 18-jährigen gelang es die drei Anderen zu überzeugen, mit dem Schlagen aufzuhören. Die Drei entfernten sich in Richtung Wallstraße. Das Opfer und der Freund verfolgten jedoch die Schläger. Was folgte war eine neue Schlägerei. Trotz eines geschwollenen linken Auges, einer darüber befindlichen 0,5 cm großen Platzwunde, angeschwollener, blutender Nase verzichtete das Opfer auf eine ärztliche Behandlung. Die Täter seien vom Sehen her bekannt. Sachdienliche Hinweise unter Tel. 05121 / 939 -115 an die Polizei in Hildesheim.

    Kurios war die Antwort eines Verletzten während eines anderen Einsatzes in einer Gaststätte in der Bernwardstraße. Die Wirtin der Gaststätte rief die Polizei, da eine Person mit Gesichtsverletzungen am 01.03., 00.53 Uhr, in die Gaststätte kam. Die Befragung des Opfers, woher das schwer zugeschwollene Auge käme, endete mit der Aussage : "Es ist ein Stern vom Himmel gefallen!"


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: